Olympus E-M10 wird am 29. Januar vorgestellt

1), true); ?>

Werbung

Lange Zeit ist es eher ruhig geblieben bei Olympus. Nach dem erfolgreichen Launch der E-M1 steht nun offenbar ein weiteres Modell in den Startlöchern. Die Olympus E-M10 soll die Reihe in Richtung Einsteigermodelle komplettieren. Sollten sich die Gerüchte bestätigen, dürfte das neue Einsteigermodell der OM-D Reihe im Kit bei etwa 700€ liegen.

 

Die Olympus E-M10 wird voraussichtlich folgende Eckdaten haben:

- 16MP Sensor (entspricht in etwa dem Sensor der E-M5)
- True Pic VII Prozessor (baugleich zur E-M1)
- kompakte Bauform
- integrierter Blitz
- 3 Achsenstabilisator
-  neu entwickeltes Kitobjektiv mit 12-40mm Brennweite

 

Nachdem der Trend im mFT Format in diesem Jahr ganz klar in Richtung hochwertiger, teurer Modelle zu gehen scheint, erweitert Olympus das Kamera Lineup geschickt um eine abgespeckte, nicht weniger interessante Einsteigerkamera mit integriertem EVF und Bildstabilisator, die durch ihren günstigen Preis für einiges Aufsehen sorgen dürfte.


Werbung
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *