Gerüchteküche #3 – Nikon D600, Fuji X-Pro, Fuji X-E1

1), true); ?>

Auch diese Woche gibt es wieder eine prall gefüllte Ladung an neuen Gerüchten aus dem Land der Fotohersteller.

 

Nikon D600 Eckdaten Update

Zusätzlich zu den Eckdaten, die wir bereits in der letzten Ausgabe veröffentlicht hatten, sind eine ganze Reihe weiterer Punkte aufgetaucht. Insgesamt verstärkt sich der Eindruck, einer günstigen Vollformatskamera, die für den Prosumer Bereich ausgelegt sein soll. Die Nikon D700 dürfte damit am Ende ihres Produktzyklus angekommen sein.

  • Sehr kleines und leichtes Gehäuse
  • 16 Bit Bildprozessor
  • eingebautes Mikrofon
  • 19 Motivprogramme
  • Kunststoffgehäuse mit Aluminiumelementen an Boden und Rückseite.
  • Schnellste Verschlusszeit 1/4000 sek.
  • Die Lebensdauer des Verschlusses soll bei 150.000 Klicks liegen.

 

Nikkor 1 18.5mm f/1.8 – Standardbrennweite für Nikon 1

Langsam aber sicher tut sich wieder etwas im Bereich der spiegellosen Nikon 1 Kameras. Zur Photokina wird mit der Ankündigung einer lichtstarken Standardfestbrennweite gerechnet. Das Objektiv soll ein asphärisches Element enthalten. Preis und Verfügbarkeit werden zur Photokina bekannt gegeben.

 

Fuji X-Pro 2 kommt Anfang 2012 – Fuji X-Pro 1 Firmware Update am 5. September

Angeblich wird die Fuji X-E1, die einzige Neuvorstellung für das Jahr 2012 von Fuji sein. Die X-Pro 2 wird für das erste Quartal 2013 erwartet. Dazu passend wären auch Berichte wonach Fuji die X-Pro 1 bald im Preis reduziert werden soll.

Ebenfalls positive Nachrichten für die X-Pro 1 Besitzer dürfte der nahende Termin für ein Firmware Update sein. Das Update soll ab dem 05. September 2012 zum Download bereit stehen und folgende Verbesserungen bringen:

  • Besserer AF bei schlechten Lichtverhältnissen (Low-Light)
  • Der Fokusring soll nun deutlich sensibler reagieren
  • Die Schreibgeschwindigkeit der Kamera auf die SD Karte wurde bei voller Auslastung verdoppelt

 

 Fuji X-E1 Eckdaten und neue Bilder

Die neue Fuji X-E1 soll den Markt anscheinend von unten aufrollen. Angeblich soll die Kamera für unter 1000 Dollar zu haben sein. Ob es sich dabei um den Kitpreis oder um den reinen Gehäusepreis handelt, ist nicht bekannt. Auf jeden Fall wird Fuji damit sicherlich ein Stück weit die Nische der bisherigen X-Kameras verlassen. Ein weiteres Detail ist die kompakte Größe der neuen Fuji. In der Galerie findet sich ein direkter Größenvergleich mit der  X-Pro1. Die übrigen Eckdaten hier im Überblick:

  • 16 MP Sensor (identisch mit X-Pro1)
  • max. ISO 25.600
  • 6 Bilder pro Sekunde
  • Magnesium Gehäuse
  • Deutlich verbesserte AF Geschwindigkeit
  • Gleiche Videofunktionen wie X-Pro1
  • Erscheinungsdatum noch vor Weihnachten
  • Mikrofoneingang
  • Elektronischer Sucher (kein Hybridsucher)
  • Zwei Farben: Schwarz und Silber
Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *